Unsere Pflegetipps für Ihre Glattleder-Schuhe

Reinigen ➔

Pflegen ➔

Lebensdauer verlängern ➔

1. Glattleder reinigen

Entfernen Sie regelmäßig Schmutz und Staub mit einem feuchten Tuch oder einer sanften Bürste. Auch unter lauwarmem Wasser abwaschen ist möglich, achten Sie dabei auf gleichmäßige Feuchtigkeit auf dem Leder, um Ränder zu verhindern. 

Hartnäckige Flecken wie Salzränder lösen Sie mit einer Lederseife (für Rauleder ungeeignet). Schnürsenkel vor der Reinigung bitte herausnehmen und ebenfalls säubern.

2. Glattleder pflegen


Den Schuh entspannt trocknen lassen, d. h. nicht unmittelbar an der Heizung. Legen Sie anschließend einen Schuhspanner aus Holz ein. Er ist praktisch und glättet; Pflegemittel lassen sich so optimal auftragen. Glattleder glänzt je nach Narbung und Struktur leicht bis stark. 

 Ein natürliches Lederbalsam  hilft, durch dessen Öle und Bienenwachs Nährstoffe, das Leder weider zu beleben und Glanz, Farbe und Geschmeidigkeit zu erhalten 

Alternativ auch mit einer Glattleder-Pflegecreme oder einem Lederfett gepflegt werden.

Nach wenigen Minuten können Sie zum Abschluss durch Polieren den Pflegemittelüberschuss beseitigen, mit 'Power Protector' imprägnieren, fertig. (Hinweis: Mit Hartwachs behandelte Schuhe haben bereits einen guten Wetterschutz und müssen nicht zusätzlich imprägniert werden)

Spezielle Glattlederarten

Elchleder / Hirschleder

Elch- und Hirschleder haben Seltenheitswert, sie zu gerben erfordert ein spezielles Verfahren. Es braucht viel Zeit, doch das außergewöhnliche Leder, das auf diese Weise entsteht, ist es wert. Elch- und Hirschleder können mit einer Rosshaarbürste vom Staub befreit werden. Bitte verwenden Sie für Elch- und Hirschleder immer die passende Pflegecreme. Tragen Sie dies mit einem Tuch auf. Zur Imprägnierung nutzen Sie bitte das Spray Power Protector. Damit Ihre Schuhe in Form bleiben, verwenden Sie bitte einen Spiralspanner.

Nappaleder

Nappaleder ist ein besonders weiches, geschmeidiges Glattleder. Es glänzt je nach Narbung und Struktur leicht bis stark. Zur Reinigung der Schuhe kann Easy Care Reinigungsschaum verwendet werden. Das Nappaleder wird mit einer Glattleder-Pflegecreme oder einem Lederfett gepflegt. Zum Glanzbürsten verwenden Sie bitte eine Rosshaarbürste. Zur Imprägnierung nutzen Sie das Spray Power Protector.

Mufflonleder

Das Leder des Wildschafs ist mit seiner markanten Maserung Spiegel der unwirtschaftlichen Landstriche, die den Mufflons ein karges Zuhause waren. Zur Pflege der Schuhe aus Mufflonleder sollte immer eine Glattleder-Pflegecreme in der passenden Farbe verwendet werden. Bitte verwenden Sie nach dem Auftragen eine Glanzbürste. Eine farblose Schuhcreme ist nicht geeignet. Ebenso kann zur Pflege die Aktiv-Universal-Pflege genutzt werden. Damit Ihre Schuhe in Form bleiben, nutzen Sie bitte einen Spiral-Spanner.

Yakleder

Das Leder des asiatischen Hochgebirgsrinds zeichnet sich durch seine einzigartige und markante Narbung aus, welches jeden Schuh zu einem Unikat macht. Zur Reinigung des Leders kann die Lederseife verwendet werden. Mit dem Lederbalsam bleibt die Geschmeidigkeit des Yakleders erhalten. Ebenso ist eine Glattleder-Pflegecreme möglich. Das Spray Power-Protector imprägniert und schützt vor Verschmutzung sowie Schnee- und Wasserrändern. Damit Ihre Schuhe in Form bleiben, verwenden Sie bitte einen Spiralspanner.

Ziegenleder foliert

Das folierte Ziegenleder in einer exklusiven Metallic-Optik ist sehr weich und leicht. Zur Pflege dieses Materials nutzen Sie Metallic Fashion oder die Glattleder-Pflegecreme metallic. Das Spray Power-Protector schützt vor Nässe und Schmutz. Damit Ihre Schuhe in Form bleiben, verwenden Sie bitte einen Spiralspanner.