Wie Sie in 3 einfachen Schritten Ihre Größe bestimmen

Füße richtig ausmessen ➔ 

Die richtige Passform  ➔

Ein toller Tipp von Hilke Bär

Größenberatung: Ihr Weg zur Zehenfreiheit!

Sind Sie bereit zu einem kleinen Test? Dann bewegen Sie doch einmal kurz Ihre Zehen. Erinnert Sie dieses Gefühl an Sardinen in der Büchse? Dann tragen Sie keinen BÄR-Schuh mit kompromissloser Zehenfreiheit.

Nichts ist schädlicher und unangenehmer wie ein Schuh, der drückt oder nicht gut sitzt. Gut, dass wir Ihnen auch im Internet eine detaillierte Schuhgrößen-Beratung anbieten können. Ausgehend von einer umfangreichen Fußtyp-Bestimmung liefern wir wichtige Anprobe-Tipps und klären alle Ihre offenen Fragen direkt am Service-Telefon.

UM DIE FÜR SIE PASSENDE GRÖSSE ZU FINDEN, NUTZEN SIE EINFACH EINE DER FOLGENDEN DREI MÖGLICHKEITEN

Messen Sie Ihre Füße mit unserer Anleitung

Stellen Sie sich in Strümpfen mit beiden Füßen auf ein Blatt Papier.

Ziehen Sie die Umrisse Ihrer Füße mit einem Bleistift senkrecht nach.

Messen Sie auf der Zeichnung die länge, vom größten Zehn bis zur Ferse.    Vergleichen Sie dabei, welcher Fuß etwas größer ist, denn der größere Fuß ist ausschlaggebend für die richtige Schuhgröße. Anschließend vergleichen Sie die gemessene Länge mit der nebenstehenden Tabelle.


Passform

Standard Passform

Für die normale bis breite Fußform haben wir eine Standard Passform mit großzügiger Zehenfreiheit entwickelt. Geeignet auch für Füße mit hohem Spann, die bei schmalen Schuhen eingeengt wären. Bitte wählen Sie Modelle mit diesem Symbol.
Unsere "Standard Passform" entspricht der Weite H.

Schlanke Passform

Für die schmale bis normale Fußform haben wir eine schlanke Passform mit komfortabler Zehenfreiheit entwickelt. Bitte wählen Sie Modelle mit diesem Symbol.
Unsere "Schlanke Passform" entspricht der Weite E.

3. Ein wichtiger Tipp von Hilke Bär

„Probieren Sie neue Schuhe am besten abends an. Denn Ihre Füße dehnen sich im Laufe des Tages um einige Millimeter aus. Ziehen Sie immer beide Schuhe gleichzeitig an und gehen Sie ein Stück damit: Nur im Stehen und Gehen können Sie die Passform Ihrer neuen BÄR Schuhe richtig testen.

Von oben gesehen kommen Ihnen die original BÄR Schuhe bei der ersten Anprobe möglicherweise etwas breiter vor. Aber wer betrachtet Ihre Schuhe schon von oben? Durch den durchdachten und kunstgerechten Zuschnitt sehen Ihre Schuhe von der Seite und von vorn topmodisch, schlank und attraktiv aus. So wie sie jeder Mensch auch sieht.“

Passt mein Schuh?

Stellen Sie sich hinten fest in der Ferse. Vor dem großen Zehen im Schuh muss ein kleiner Finger breit Platz sein, die Zehen dürfen das vordere Leder nicht berühren. Schnürung und Klettband sollten beim anprobieren immer geschlossen sein, als grober Anhaltspunkt gilt: Wenn Sie nicht hin und herrutschen, ist alles in Ordnung.


Noch Fragen?

Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter - Telefon: 0800 886263