DAS BÄR TRAGEGEFÜHL

Passformen und Dämpfungsgrade

Bei jedem Schuh gilt: reinschlüpfen und wohlfühlen. Unsere Füße sind den ganzen Tag hohen Belastungen ausgesetzt. Dadurch ist es wichtig, dass der Schuh gut passt und Sie beim Laufen keine Druckstellen bemerken. Leder dehnt sich noch aus, aber darauf sollten Sie sich nicht verlassen. Lassen Sie sich Zeit und seien Sie anspruchsvoll, um Ihren Lieblingsschuh bald in den Händen zu halten.

Bei unseren Bär Schuhen unterscheiden wir in erster Linie zwischen 2 Passformen. Der Standard Passform und der Schlanken Passform. Die Standard Passform Ist für eine normale bis breite Fußform geeignet und gibt großzügige Zehenfreiheit. Die Schlanke Passform hingegen ist für schmalere Füße geeignet und macht einen schlanken Fuß, egal ob in Stiefeletten, Sandalen oder Turnschuhen. In der Online Beschreibung des Schuhs wird immer angezeigt, um welche der beiden Passformen es sich handelt. 

Doch wie gibt der Schuh dem Fuß überhaupt Halt, wenn er so viel Zehenfreiheit hat?

Normale Schuhe sind prinzipiell eng geschnitten, was bedeutet, dass der Schuh an der Ferse die gleiche Breite vorweist wie um den Zehenbereich. Dabei fällt die Stabilität und der Halt auf die Zehen, was sich bei jedem Schritt unvorteilhaft auf Ihre Fußgesundheit auswirkt. Mit dem BÄR Schuh liegt die Stabilität und der Halt auf der Ferse. Unsere Modelle sind so hergestellt, dass der hintere Teil des Schuhs eng geschnitten ist, sodass man die Zehenfreiheit im vorderen Bereich völlig genießen kann und keine Belastung bemerkt.

Außer der Passform gibt es noch die unterschiedlichen Dämpfungsgrade. Unter der Dämpfung eines Schuhs versteht man die Fähigkeit, die Kraft des Aufpralls zu absorbieren. Bei dem Aufprall wandert eine Vibration von den Muskeln bis in die Knochen. Mit einem guten Dämpfungssystem wird diese Vibration verringert und unser Körper, bei dem Versuch den Aufprall abzudämpfen, entlastet.

Jede Sohle gibt einen anderen Dämpfungsgrad ab und je nach Anlass kann dieser entscheidend sein, um beim Sport, bei der Wanderung oder im Alltag ein bequemes und funktionsfähiges Schuhwerk zu besitzen.

Leichter Dämpfungsgrad: 

Luftige Sommerschuhe, Sandalen und Hausschuhe besitzen einen leichten Dämpfungsgrad. Der Nullabsatz ist dabei selbstverständlich. Um den Schuh so leicht wie möglich zu gestalten, ist die Sohle sehr dünn und gibt dementsprechend wenig Dämpfung ab. 

Mittlerer Dämpfungsgrad: 

Einen mittleren Dämpfungsgrad findet man bei Alltags oder Büroschuhen. Für einen Spaziergang oder zur Arbeit eignen sich die Sneaker oder auch Stiefeletten sehr gut und geben vollen Komfort durch ihre Sohle ab. 

Hoher Dämpfungsgrad: 

Sportschuhe und Wanderschuhe müssen besonders viel Belastung aushalten. Meistens verbringt man den ganzen Tag damit und auch der Körper ist viel Bewegung ausgesetzt. Dabei ist der Dämpfungsgrad besonders wichtig,  um Füße, Rücken und Beine ein Stück weit zu entlasten.

Materialien, die sich Ihrem Fuß anpassen!

Echtleder passt sich Ihrem Fuß im Laufe des Tages um einige Millimeter an. Nicht umsonst heißt es, man muss den Schuh erst einmal „einlaufen“. Leder ist sehr flexibel und atmungsaktiv. Außerdem ist es sehr stabil und haltbar, so können Sie Ihr Lieblingsstück länger tragen. Echtleder ist nachhaltig in der Produktion und kommt aus der Natur. Kein Tier muss dafür sterben, denn es ist ein Nebenprodukt der Fleischindustrie. Wir kennen unsere Lieferanten persönlich und legen viel Wert darauf, diese Bindung und auch regelmäßige Kontrolle aufrechtzuerhalten. 

Jetzt weiterlesen und Schuh-Pflegetipps für alle Lederarten entdecken: 

BLOG SCHUHPFLEGE IM HERBST

Wie kann man die Fußgesundheit noch unterstützen?

  • Für eine entspannte Fußmassage, egal ob auf dem Sofa oder im Garten! 
  • Die Massage ist durchblutungsfördernd und dient zur allgemeinen Stimulation des Fußes. 
  • Fangen Sie langsam an und steigern Sie sich regelmäßig in kleinen Abschnitten. 
  • Die Matte ist barfuß oder mit Socken benutzbar. 
  • Das Set ist individuell erweiterbar, indem man mehrere Matten aneinander steckt.

  • Im Japanischen bedeutet Kenkoh „Gesundheit“. 
  • Einlegesohlen für Ihren Schuh, die dem Körper ein Wohlgefühl und natürliches Gleichgewicht geben.
  • In der Eingewöhnungsphase erst einmal10-30 Minuten am Tag tragen, dann regelmäßig steigern. 
  • Belebt und regeneriert Ihre Füße, sorgt für Entspannung und kann individuell auf Ihre Schuhgröße zusammengeschnitten werden.

  • Faszienroller zum selbst massieren! 
  •  Mit der Halterung „MEINBRUNO PLUS“, einfach zwischen die Tür klemmen und den Rücken massieren. 
  • Lösen verklebte Faszien am ganzen Körper. 
  •  Leicht mitzuführen und überall anwendbar.

Jezt unsere neue Kollektion entdecken